Freitag, 7. August 2015

Wie Tyler Wilkie mein Leben au den kopf stellt und was ich dagegen tun werde von Shelle Sumners

Klappentext

Stell dir vor, jemand schreibt den Soundtrack deines Lebens. Jemand, der dich liebt. 
Dies ist die Geschichte von Grace und Tyler. Auch wenn Grace verzweifelt versucht, es NICHT zu Tyler und ihrer Geschichte werden zu lassen. 

Grace hat einen sicheren Plan für ihr Leben. Zumindest so lange, bis sie Tyler kennenlernt, den Hundesitter von nebenan. Mit seinem süßen Lächeln und seinen warmen, braunen Augen bringt er ihren Plan durcheinander. Außerdem schreibt er umwerfend schöne Songs. Über sie. Für sie. 


Und irgendwann schmilzt Grace dahin. Wer kann ihr das verübeln ? Doch als Ty mit seinen Songs zum gefeierten Star wird, nimmt das Schicksal eine unglaubliche Wendung und das Leben seinen lauf.... 




Infos zum Buch

Original Titel: Grace grows
Übersetzt: von Stefanie Schäfer
Erschienen: 2013
Genre: Liebesroman
Seiten: 411
ISBN: 978-3-596-19428-5
Verlag: Fischer

Charakter Profile

Da ich nicht zu viel verraten möchte, schreibe ich jetzt einfach nur die im Buch stehende Liste über die beiden Hauptpersonen ab. 

Grace

  • Kann nicht leben ohne: ihre große Grüne Handtasche
  • muss damit leben, dass sie vorher nicht weiß, was passieren wird
  • Liebt ToDo-Listen, ihren iPod und Bücher
  • ist selten zufrieden mit sich, hilfsbereit und liebenswürdig -meistens
  • hat immer einen kleinen silbernen Schutzengel dabei
  • ist kein Fan von: Stringtangas und Unpünktlichkeit
  • hat einen Sparplan, aber (noch) kein kleines Schwarzes
  • war noch nie so verliebt, dass ihr die Knie weich wurden


Tyler


  • Kann nicht ohne Musik leben
  • muss mit seinem verrückten Mitbewohner Bogue leben 
  • liebt Grace wahrscheinlich schon von Anfang an
  • ist spontan, nie pünktlich, Hundesitter
  • hat immer Ideen für neue Songs dabei
  • ist ein Fan von Rechtschreibung
  • hat keine Kohle, dafür aber unendlichen Charme
  • beherrscht DAS lächeln, mit dem er wirklich jeden um den Finger wickeln kann
Meine Meinung


Dies ist eines von wenigen Büchern, wo ich wirklich sage 'Das muss man gelesen haben' so eine wunderschöne Geschichte, die gleichzeitig Traurig und Glücklich macht. Komische Kombination oder ? Aber es gibt nur wenige Bücher, die ich öfter als einmal Lesen und dies ist eines davon. Wenn das so weiter gehen sollte, werde ich das Buch zum Ende das Jahres hin noch einmal lesen.. 

Das Buch hat ca. 500 Seiten und ich bin seit Monaten verzweifelt auf der Suche nach einem weiteren Buch von Shelle Sumners, aber es gibt keins... Ich hoffe wirklich, das es nicht das erste und letzte Buch ist, was die Autorin veröffentlicht hat.

Ich habe das Buch bei einer Arvelle Bestellung Geschenkt bekommen und war sehr überrascht, dass es mir dann doch so gut gefallen hat.

5 von 5 Sterne


-Lea




Kommentar veröffentlichen