Freitag, 8. Januar 2016

Bob und wie er sie Welt sieht Neue Abenteuer mit dem Streuner von James Bowen




Klappentext

Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weh zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.





Infos zum Buch 

Original Titel: The World According to Bob
Übersetzt: von Ursula Mensah
Erschienen: 2014
Genre: Autobiografie
Seiten: 238
Alter: /
ISBN: 978-3-404-60802-7
Verlag: Bastei Lübbe

Meine Meinung

In diesem Teil vom Buch, hat die Beziehung zwischen den beiden nochmals eine tiefere Verbindung gefunden. Bob weicht James nicht von der Seite und passt immer auf ihn auf, selbst als es ihm schlecht geht, versucht der Kater ihm zu helfen.  

Die Geschichte der beiden gefällt mir wirklich gut, wie man auf die Reise geschickt wird und sieht, dass man nicht unbedingt viel Geld haben muss, um einem Tier ein zuhause schenken zu können.

4 von 5 Sterne

-Lea

Kommentar veröffentlichen