Freitag, 26. Februar 2016

Dante Walker Seelensammler von Victoria Scott

Klappentext

Dante Walker ist brillant in seinem Job als Seelensammler. Bis er vor einer echten Herausforderung steht - nämlich Charlie Cooper, einem total abgedrehten Mädchen, dessen Seele ner seinem Boss binnen zehn Tagen in die Hölle liefern soll.

Eigentlich kein Problem für jemanden mit Dantes Qualitäten. Doch die werden auf eine harte Probe gestellt, als Nerd Charlie Dantes Gefühlswelt ziemlich durcheinander bringen..

Ein Ritt durch die Hölle, ein cooles Setting und ein teuflischer Held... Das muss man gelesen haben!


Infos zum Buch

Band 1 der Dante Walker Reihe

Original Titel:The Collector
Übersetzt: von Michaela Link
Erschienen: 2015
Seiten: 480
ISBN: 978-3-570-31010-6
Verlag: CBT


Charakter Profile

Dante Walker ist ein Dämon, durch eine Fußfessel ist es ihm genehmigt auf der Welt zu Wandeln und für seinen Boss Seelen zu Sammeln. Er ist der beste aller Sammler und nun wird er durch diese eine Aufgabe entweder alles aufs Spiel setzen oder einen seiner Wünsche in Erfüllung gehen lassen. Er sieht gut aus, ist ziemlich von sich selbst überzeugt, hat jede menge Geld und wirkt ein wenig Arrogant. 

Charlie Cooper lebt in einer Rosa Welt. Sie wohnt bei ihrer Großmutter und geht noch zur Schule. Sie zeigt Soziales Engagement, indem sie mit einer Gruppe Jugendlicher für 'Hände helfen Händen' anderen Menschen unter die Arme greift. Sie mag nicht die schönste sein, aber das ist ihr auch nicht so wichtig. 

Meine Meinung

Nachdem ich andere Bücher von Victoria Scott gelesen hatte, durfte dieses im Februar bei mir einziehen. Trotzdem habe ich mir ein bisschen Zeit gelassen, bis ich es zur Hand genommen habe. 

Wenn ich ehrlich bin, hat mich der Klappentext je öfter ich ihn gelesen habe ein bisschen abgeschreckt, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, wie ein Mensch ohne Seele weiter leben soll. 

Aber, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich total begeistert von dem Buch bin, ich habe mich auf dieses Buch eingelassen und wurde in eine Welt entführt, die ich so bisher in keinem anderen Buch gefunden habe und mir irgendwie auch immer gewünscht habe. 

Ich liebe die Charaktere, nicht nur Charlie und Dante sondern auch die anderen z.b. Anabelle die beste Freundin von Charlie, Blue ein Freund von Anabell und Charlie. Aber auch die Freunde von Dante sind cool. 

Schade finde ich, dass bisher noch nicht bekannt ist, wann Band 2 in Deutschland erscheint, ich würde nämlich sehr sehr gerne weiter lesen, Die Kombination aus Gut und Böse ist hier sehr gut gelungen, aber es wurde auch gezeigt, dass kein Wesen zu 100 Prozent gut oder schlecht ist und man immer auch die zweite Seite berücksichtigen sollte. 

Wie ihr vielleicht bemerkt, hat mir das Buch wirklich gefallen, ich habe die Charaktere ins Herz geschlossen und mich von dieser Geschichte mitreißen lassen. Am besten fand ich, dass es nicht nur um eine Person geht, sondern darum, dass man mit nur einer Entscheidung die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. 

Vielleicht wisst ihr schon, dass ich ganz gerne Geschichten mit Engeln mag, egal ob Gefallene Engel, oder nicht. Hier setzt sich die Welt aus Himmel und Hölle zusammen und dazwischen die Erde, die den hauptsächlichen Handlungsort beansprucht. Ich kann euch die genaue Zusammensetzung des ganzen jetzt nicht erklären, weil ich dann Spoilern würde. 

Es lohnt sich einfach dieses Buch zu lesen, wenn man gerne Fantasy liest. 

5 von 5 Sterne

-Lea
Kommentar veröffentlichen