Montag, 8. Februar 2016

Sixteen Moons Eine Unsterbliche Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl



Klappentext

Ist Liebe stärker als ein Fluch? 

In Gaitlin, einer verschlafenen Kleinstadt in den Südstatten, passiert nie irgendetwas Aufregendes. Zumindest glaubt Ethan das - bis die geheimnisvolle, schöne Lena in sein Leben tritt. Und mit ihr ein uralter Fluch, der nicht nur sie bedroht, sondern alle, die ihren Weg kreuzen. Während ganz Gaitlin unter dunklen Schatten verschwindet, weiß Ethan nur eins: Er muss Lena helfen, denn ohne sie kann er nicht leben. 




Infos zum Buch

Band 1 der Reihe.

Original Titel: Beautiful Creatures 
Übersetzt: von Petra Koob-Pawis
Erschienen: 2012
Genre: Fantasy
Seiten: 560
ISBN: 978-3-453-52909-0
Verlag: Heyne

Meine Meinung

Vielleicht wundert ihr euch, warum ich gleich zu meine Meinung übergesprungen bin, das liegt daran, dass es jetzt schon das zweite Buch ist, dass mir dieses Jahr überhaupt nicht zugesagt hat. 

Auch dieses Buch bleibt unbeendet, ich habe letztes Jahr zufällig den Film geschaut und wollte unbedingt das Buch lesen. Ich habe mich so gefreut, als ich es dann endlich gekauft hatte.

Tja, diese freunde ist von Seite zu Seite immer weniger geworden, ich habe jetzt über eine Woche gebraucht, um überhaupt voran zu kommen. Bei Seite 217 hatte ich dann keine Lust mehr weiter zu lesen, weil mir persönlich einfach zu viel gefehlt hat. 


Die meiste Zeit beim Lesen hatte ich das Gefühl, als ob jemand gelangweilt von seinem Tag erzählt, es hat sich keine Sekunde Spannung aufgebaut und es gab noch einige andere Dinge, die ich vergeblich gesucht habe. 

Vielleicht habe ich einfach zu viel von dem Buch erwartet, keine Ahnung, aber jetzt bin ich einfach nur noch enttäuscht und auch ein bisschen traurig, weil es nun eben schon das zweite Buch ist und diesmal konnte ich mich für keine einzige Seite begeistern.

Ich finde es wirklich schade, vor allem weil ich so viel gutes über dieses Buch gehört und gelesen habe, aber Geschmäcker sind ja verschieden, was auch ganz gut ist.

Seit letzter Nacht habe ich überlegt, wie ich dieses Buch bewerten soll, 3 Sterne kann ich nicht geben, weil es einfach nicht gut genug war. Zwei Sterne kann ich auch nicht geben, weil es mich dafür wenigstens ein bisschen hätte abholen müssen. Also bleibt mir nur noch eine Möglichkeit, die ich bisher noch nie genutzt habe.

1 von 5 Sterne


-Lea
Kommentar veröffentlichen