Montag, 11. April 2016

Changers Band 1 - Drew von T Cooper und Allison Glock

Klappentext

Wenn du deine Identität nicht kennst - wer bist du dann?

Der 14-Jährige Ethan wachte eines Morgens als Mädchen auf und plötzlich ist alles anders. 

Ethan ist jetzt Drew. Sie erfährt, dass sie ein Changer ist - einer von wenigen Menschen, die viermal ihre Identität wechseln, bevor sie sich für einen entscheiden müssen.

Die Gebote der Changers sind streng: Vertraue dich niemandem an. Missbrauche nie die Macht, die dir gegeben wurde. Doch vor allem: Verliebe dich nie, in einen anderen Changer...


Infos zum Buch


Band 1 der Reihe.

Original Titel: Changers Book One Drew
Übersetzt: von Manuela Knetsch
Erschienen: 2015
Seiten: 352
ISBN: 978-3-440-14362-9
Verlag: Kosmos

Charakter Profile

Ich hoffe, die wichtigsten Charaktere zu nennen, zumindest waren es für mich die wichtigsten.

Ethan ist der Protagonist und wacht im Prolog vom Buch am nächsten Morgen als Drew auf, was er gar nicht glauben kann. 

Audrey ist eine Klassenkameradin von Drew und wird später ihre beste Freundin sein.

Chase ist ebenfalls ein Changer und wird ein guter Freund von Drew.

Meine Meinung

Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Es ist Interessant zu sehen, wie sich Ethan/Drew das Jahr über immer mehr mit der Tatsache abfindet, was mit ihm/ihr passiert und er/sie mit der Zeit einfach das Leben lebt.

Ich hatte schon seit längerem überlegt, mir dieses Buch zu kaufen und jetzt wo ich es endlich in der Hand hatte, konnte ich es nicht erwarten es zu Lesen. Schon alleine bei den Worten auf dem Cover 'Weißt du wer du morgen bist?' habe ich gedacht, dass es bestimmt richtig interessant wird.

Dieser Gedanke war gar nicht mal so falsch, ich fand es wirklich Interessant in diese Geschichte einzutauchen, allein der Gedanke, wie verrückt es wäre, Abends ins Bett zu gehen und am nächsten Tag aufzuwachen und jemand anders zu sein, hat mich total fasziniert. 

Die Entwicklung von Ethan zu Drew fand ich wirklich super. Ich bin gespannt, wie es in den Folge Bänden weiter gehen wird, wie sich alles Entwickelt und wie sich Ethan/Drew/wer auch immer am Ende entscheiden wird. Außerdem interessiert mich auch, was wirklich hinter den Changers steckt und warum ein Changer, sich nie in einen anderen Changer verlieben darf, weil ich nicht glaube, was diese 'Ratsmitglieder' oder was auch immer sie sind sagen.

Ich hoffe, in diesem Jahr noch Band 2 und 3 lesen zu können.

4 von 5 Sterne


-Lea
Kommentar veröffentlichen