Mittwoch, 8. Juni 2016

Monatsrückblick Mai 2016

Auch dieser Monat ging sehr schnell rum, ich habe wieder ein paar Bücher gelesen und auch einige dazu bekommen (die findet ihr dann nächste Woche in einem separaten Beitrag). Heute zeige ich euch nochmal, was ich in den letzten Wochen so gelesen habe und verlinke euch die Rezensionen zu den Büchern, vielleicht werde ich auch zu dem ein oder anderen Buch kurz ein zwei Sätze schreiben. 





  1. Ernestine Kampf gegen die dunklen Mächte (Band 1 ) von Sandra Dymini
    4 Sterne
    252 Seiten
    Eigentlich ist es ein Kinderbuch, aber ich werde ja demnächst 21 und kann behaupten, dass man sich auch als Erwachsener von diesem Buch verzaubern lassen kann. Mindestens einmal die Woche schreibe ich mit Sandra und weiß, dass sie gerade dabei ist einen Thriller zu schreiben.
  2. Geliebter Samurai (Yuna und Yoshi Band 1) von An Lin
    4 Sterne
    267 Seiten
    Ich habe das ganze als Ebook gelesen und von An Lin zur Verfügung gestellt bekommen. Es ist definitiv nicht das letzte Buch, dass ich von ihr gelesen habe und ich bin gespannt wie es weiter gehen wird. Auch hier habe ich mich sehr von dem Buch mitreißen lassen und war zum Teil wirklich gefesselt von der Geschichte.
  3. Damon - Krieg der Engel (Band 1) von Michael Schmid
    3 Sterne
    261 Seiten
    Dies war ein Reread und ich muss leider sagen, dass es mir beim ersten Lesen um einiges einfacher viel dieses Buch zu Lesen. Trotzdem mag ich die Geschichte und werde demnächst dann Band 2+3 Lesen.
  4. Die 100 Heimkehr (Band 3) von Kass Morgan
    5 Sterne
    315 Seiten
    Dies war ein Rezensionsexemplar, weswegen ich es auch dann gleich gelesen habe, ich habe mir bei diesem Buch viel Zeit gelassen, weil ich einerseits nicht wollte, dass die Geschichte zuende geht und andererseits auch nur sehr wenig Zeit zum Lesen hatte. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
  5. Türkisgrüner Winter (Band 2) von Carina Bartsch
    5 Sterne
    463 Seiten
    Auch hier habe ich das Buch schon einmal gelesen, aber die Geschichte von Emely und Elyas verzaubert mich jedesmal aufs neue. Ich hätte auch gerne jemanden wie Elyas, weil er ist nicht perfekt, meistens werden Männer in Büchern so übertrieben perfekt dargestellt, dass ich mich manchmal frage, wo der Sinn der Sache ist. Ein Mann muss kein Held oder sonst was sein.
  6. Arrow Vergeltung Comic (Band 1)
    100 Seiten
    Hauptäschlich habe ich mir diese gekauft, um den übergang von Staffel eins zu Staffel zwei besser nachvollziehen zu können.
  7. Ich kenne dich aus meinen Träumen von Clèlie Avit
    4 Stern
    253 Seiten
    Wieder ein Rezensionsexemplar, dass ich vom Bloggerportal zugeschickt bekommen habe. Als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich 'wow' weil es nach einer sehr sehr schönen Geschichte klingt. 
  8. Arrow letzte Gerechtigkeit Comic (Band 2)
    100 Seiten
  9. Arrow Das Auge des Jägers Comic (Band 3)
    100 Seiten
  10. Club der roten Bänder - Glaub' an deine Träume und sie werden wahr von Albert Espinosa
    3 Sterne
    224 Seiten
    Ab und an Lese ich auch mal etwas, dass mehr in Richtung Biografie/Ratgeber geht. Hier darf man sich vom Klappentext nicht zu sehr beeinflussen lassen, weil dieser eher von der Serie erzählt, als dass er das Buch beschreibt.
  11. Changers Oryon (Band 2) von T Cooper und Allison Glock 
    4 Sterne
    368 Seiten
    Eigentlich wollte ich noch warten, bis ich dieses Buch lese. mittlerweile weiß ich, das der 3. Band Mitte September erscheint. Das Ende fand ich jetzt nicht so toll und ich werde mich wahrscheinlich in nächster Zeit mit der Frage Quälen, wie es mit den Charakteren weiter geht. 
  12. Fire & Flood (Band 1) von Victoria Scott 
    121 von 305 Seiten
    Ich mag die Bücher von Victoria Scott ganz gerne und hab auch schon die deutsche Ausgabe hiervon gelesen. Es wird keine Rezension geben, weil ich grundsätzlich keine Englischen Bücher Rezensiere, sondern nur bewerte. Unter meinen Rezensionen findet ihr aber die zur Deutschen Ausgabe. 
  13. Immer wieder du von Paige Toon 
    208 von 428 Seiten
    Das Buch habe ich mittlerweile beendet und fand es bis auf ein paar Kleinigkeiten wirklich gut. 
-Lea
Kommentar veröffentlichen