Freitag, 23. September 2016

Für immer Ella und Micha (Band 2) von Jessica Sorensen

Klappentext

Keiner kennt dich so wie er.

Ella und Micha - das ist die große Liebe. Wenn sie zusammen sind, scheint alles möglich zu sein. Doch jetzt sind sie weit voneinander entfernt. Während Micha mit seiner Band tourt, arbeitet Ella am College hart an ihrer Zukunft. Sie sehnt sich nach Micha. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es ihr schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte.
Infos zum Buch

Original Titel: The forever of Ella and Micha
Übersetzt: von Sabine Schilasky
Erschienen: 2014
Seiten: 352
ISBN: 978-3-453-41773-1
Verlag: Heyne

Meine Meinung

Es ist schon ein bisschen her, dass ich den ersten Teil der Trilogie gelesen habe, aber ich hab schnell wieder in die Geschichte rein finden können und war auch ziemlich schnell wieder mit den Charakteren verbunden. 

Mir gefällt, dass die Charaktere nicht so dieses 'Friede, Freude, Eierkuchen' Leben führen, sondern irgendwie ganz normal wirken, mit ihren Problemen und allem drum und dran. Es wird nichts schön geredet, wie es in manchen Geschichte so ist, sondern alles wird klar dargestellt. 

Vom Cover her, denkt man immer, dass es nur eines dieser vielen Bücher ist, wo es nur darum geht, dass die Charaktere miteinander schlafen und sich das Leben schön reden, was ich ehrlich gesagt ein bisschen schade finde, weil einfach viel viel mehr dahinter steckt. 

Mal schauen, wann ich mir den dritten Teil kaufen werde, die Geschichte von Callie und Kayden muss ich auch noch weiter Lesen, da bin ich bisher nur bis zum dritten von sieben Bänden gekommen. 

4 von 5 Sterne
-Lea
Kommentar veröffentlichen