Donnerstag, 9. März 2017

Einmal rund ums Glück von Paige Toon

Klappentext

'Um mich musst du dir keine Sorgen machen. Ich habe nicht die Absicht, mir noch mal das Herz brechen zu lassen.' Selbstverständlich lüge ich. Ich habe das Gefühl, dass Will jeden Tag ein kleines Stückchen von meinem Herzen abbricht. Das macht mich fertig.


Daisy Rogers ist verliebt - und das ist überhaupt nicht gut. Denn der neue Mann ihrer Träume, William Trust, hat eine Freundin. Außerdem setzt er als Formel-1-Fahrer täglich sein Leben aufs Spiel. Von Melbourne bis Singapur ist Daisy zusammen mir ihrer Freundin Holly als Hostess in der Grand-Prix-Welt unterwegs - und verliert dabei ihr Herz.
Infos zum Buch

Original Titel: Chasing Daisy

Übersetzt: von Andrea Fischer
Erschienen: 2012
Seiten: 464
ISBN: 978-3-596-18886-4
Verlag: Fischer
Preis: 8,99 Euro

Meine Meinung


Bei manchen Autoren, habe ich hohe Erwartungen an die Bücher, die sie schreiben, dass passiert leider oft, Vorallem bei Autoren, von denen ich gerne Bücher lese.

Einer der Hauptgründe, warum ich das Buch ein halbes Jahr ungelesen im Regal stehen hatte, meine Erwartungen waren einfach zu hoch und ich wollte damit nicht an dieses Buch heran treten.

Jetzt wo ich es gelesen habe, bin ich ganz glücklich mit dem Verlauf der geschichte und bin ganz zufrieden, mit allem. Die Charaktere werden von Paige Toon so gut dargestellt, dass sie einem einfach ans Herz wachsen und man traurig ist, wenn das Buch endet. 

Ich mag die Charaktere, ich liebe die Geschichte, aber es gab eine Sache, mit der ich überhaupt nicht leben kann, weil ich soetwas abgrundtief hasse (wer das Buch gelesen hat wird vielleicht wissen, was ich meine) dass ist der Grund, aus dem ich einen Stern abziehe.

4 von 5 Sterne

~Lea 
Kommentar veröffentlichen