Monatsrückblick

Statt einem extra Beitrag werdet ihr hier jeden Monat ein Bild mit einer dazugehörigen Liste zu den gelesenen Büchern im vorangegangen Monat finden. Diese wird immer Anfang des Monats aktualisiert und später dann eben auch gelöscht. Zum Ende des Jahres werdet ihr hier dann alle Bücher die ich gelesen habe sehen können und auch eine Liste dazu finden, wo ich nochmals meine Sterne Bewertungen mit hinschreiben werde. 



Das sind die Bücher, die ich im April gelesen habe. Was ihr jetzt nicht mit auf dem Bild seht, ist das Ebook weil ich einfach immer nicht weiß, wie ich das Ebook am besten mit aufs Bild bekommen soll. Hauptsächlich handelt es sich bei den Büchern um Rezensionsexemplare, die ich übers Bloggerportal bekommen habe, oder direkt vom Autor. 
  • Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung von Michael Karner
    334 Seiten
    4 von 5 Sterne
    Ich durfte das Buch vorab lesen und es hat mir gut gefallen, das einzige was ich mir noch gewünscht hätte, wäre mehr Fantasy Elemente. 
  • Der Schwarze Thron - Die Schwestern von Kendare Blake
    448 Seiten
    3 von 5 Sterne
    Auch dieses Buch durfte ich zu einer Bloggeraktion vorab lesen und die Rezension dazu folgt in den nächsten Tagen. Das Buch hat mir zwar gefallen, aber mir hat einfach die Spannung gefehlt, die mir die Geschichte hätte näher bringen können, das fand ich ein bisschen schade, weil vom Klappentext her hört es sich so interessant und spannend an.
  • Divinitas von Asuka Lionera
    348 Seiten
    4 von 5 Sterne
    So eine tolle Geschichte, über Elfen und Gestaltwandler. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich möchte definitiv noch die anderen beiden Bücher lesen (Falkenmädchen und Löwentochter) sowie alle anderen Bücher der Autorin, die ich mir im laufe der nächsten Monate wahrscheinlich noch kaufen werde. Die Rezension ist verlinkt und ihr solltet euch das Buch mal anschauen, weil es sich definitiv lohnt es zu lesen.
  • Hallo Leben, Hörst du mich von Jack Cheng
    385 Seiten
    4 von 5 Sterne
    Obwohl es ein Kinderbuch ist, ist es einfach so tiefgründig und erzählt eine unfassbar tolle aber auch traurige Geschichte, die mir einfach so gut gefallen hat, dass ich das Buch weiterempfehlen werde. 
  • Mein Herz ist eine Insel von Anne Sanders
    381 Seiten
    4 von 5 Sterne
    Das Buch hat mir gefallen, aber irgendwie hat mir auch etwas gefehlt, etwas das mich fesselt. Sonst ist es aber eine sehr schöne Geschichte, es hat mich nur manchmal verwirrt, aus welcher Perspektive ich das ganze gerade Lese, manchmal war ich mir einfach nicht sicher, wer die Geschichte gerade erzählt. 
  • Iron Man (Comic)
    120 Seiten
    Dann habe ich den Iron Man Comic aus der Marvel Superhelden Sammlung gelesen. Natürlich enthält dieser nur einen kleinen Teil der ganzen Geschichte von Iron Man, aber mir reicht das so eigentlich. Comics und Manga bewerte ich nicht, deswegen gibt es auch nicht viel darüber zu sagen.
  • Solange du bei mir bist von Nicholas Sparks
    55 von 576 Seiten
    Bevor ich nichts lese, dachte ich ich fange endlich mit diesem Buch an. Nicholas Sparks gehört zu meinen Lieblingsautoren, von dem habe ich immer 1-2 Bücher ungelesen im Regal stehen. Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar bekommen und bisher kann es mich noch nicht in seinen Bann ziehen. Es ist noch ein bisschen zu durcheinander, meiner Meinung nach und ich hoffe einfach, dass es im verlauf der Geschichte besser wird. 


Das waren dann auch schon die Bücher, die ich im letzten Monat gelesen habe. Ich hoffe, dass auch im nächsten Monat wieder einige Bücher von mir gelesen werden und ich euch das ein oder andere Buch noch näher bringen kann und vor allem dass ich es schaffe Regelmäßig für euch Beiträge zu Posten.

-Lea
Kommentar veröffentlichen