Montag, 16. Juli 2018

Der Fünfte Magier - Schneeweiß von Christine Weber

(c) Amazon.de
Klappentext

„Als Licht kam ich in diese Welt, als Schatten bemächtige ich mich ihrer ...“ Seit der Krieg zwischen den vier Magiern und ihren Drachen die Welt entzweit hat, führt der junge Nomade Sorak fernab jeglicher Machtkämpfe ein friedliches Leben. Als eines Nachts das Unglück über sein Dorf hereinbricht, findet er sich an einem Ort wieder, der nur Schwarz und Weiß zu kennen scheint. Inmitten von Schuldgefühlen und aufgezwungener Verantwortung versucht Sorak, das Lügennetz zu entwirren, das zwischen Freund und Feind bald nicht mehr unterscheiden lässt. Doch die Wurzel allen Übels reicht noch viel tiefer, als selbst die Magier hätten erahnen können … Eine Geschichte über Mut und Angst, Vertrauen und Verrat, Hoffnung und Verzweiflung und die Fähigkeit, die Dunkelheit im Licht zu sehen.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Der zauberhafte Trödelladen (Teil 3) von Manuela Inusa

(c) Blanvalet.de
Klappentext

Willkommen in der Valerie Lane, der romantischsten Straße der Welt!
Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein - und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten...

Freitag, 8. Juni 2018

Die Sumpflochsaga - Feenlicht und Krötenzauber (Band1) von Halo Summer

(c) Amazon.de
Klappentext

Was passiert, wenn drei Mädchen wie du und ich in eine Welt versetzt werden, in der es Halbvampire, Krötenlehrer und magische Unterrichtsfächer gibt? Es kommt, wie es kommen muss: Früher oder später laden sie in der Festung Sumpfloch, einer Schule für unbegabte, arme, gefährliche oder anderweitig verlorene Kinder.

Das Leben an dieser Schule ist abenteuerlich genug, doch es kommt noch schlimmer. Die böse Cruda die die Kinder einst aus unserer Welt entführte, ist den Mädchen auf der Spur. Und dann sind da noch ein paar Jungs mit dunklen Geheimnissen, in die sich normale Mädchen gerne verlieben.

Samstag, 2. Juni 2018

Ein Sommer in den Hamptons von Karen Swan

(c) Randomhouse.de
Klappentext

Sonnengetränkte Tage, Cocktail Partys und ein Mann zum Verlieben
Die Hamptons - hier verbringen die Reichen und Schönen Manhattens ihre Sommer, voller sonnensatter Tage, weißer Strände und exklusiver Partys im goldenen Abendlicht. Eine glamouröse Gesellschaft, in die die Fotografin Rowena Tipton eher aus Versehen hineinstolpert: Nachdem ihr Freund sich sang- und klanglos auf einen Selbstfindungtrip nach Asien verabschiedet hat, wird sie von einem flüchtigen Bekannten in sein Haus in den Hamptons eingeladen. Spontan sagt Rowena zu, und ein aufregender, nie enden wollender Sommer beginnt.

Montag, 28. Mai 2018

Der fünfte Magier Buchvorstellung (Buchvorstellung)

Heute darf ich euch wieder ein Buch vorstellen, welches ich demnächst auch noch Lesen und für euch Rezensieren darf.

Es Handelt sich um der fünfte Magier Schneeweiß von Christine Weber. Für mich hört es sich nach einem Fantastischen Abenteuer an, weswegen ich mich schon jetzt darauf freue, es bald zu Lesen. Da es aber noch ein bisschen dauern wird, bis ich es schaffe das Buch für euch zu Rezensieren, dachte ich, eine kleine Vorstellung vorab wäre schön.

Hier kommt ihr direkt zur Facebook Autoren Seite von Christine Weber. Aktuell gibt es eine Blogtour. Da lohnt es sich natürlich vorbeizuschauen.

Hier der Klappentext für euch ♥

-Lea

Klappentext:

„Als Licht kam ich in diese Welt,
als Schatten bemächtige ich mich ihrer ...“

Seit der Krieg zwischen den vier Magiern und ihren Drachen die Welt entzweit hat, führt der junge Nomade Sorak fernab jeglicher Machtkämpfe ein friedliches Leben. Als eines Nachts das Unglück über sein Dorf hereinbricht, findet er sich an einem Ort wieder, der nur Schwarz und Weiß zu kennen scheint. Inmitten von Schuldgefühlen und aufgezwungener Verantwortung versucht Sorak, das Lügennetz zu entwirren, das zwischen Freund und Feind bald nicht mehr unterscheiden lässt.
Doch die Wurzel allen Übels reicht noch viel tiefer, als selbst die Magier hätten erahnen können …

Eine Geschichte über
Mut und Angst,
Vertrauen und Verrat,
Hoffnung und Verzweiflung
und die Fähigkeit,

die Dunkelheit im Licht zu sehen.

Dienstag, 22. Mai 2018

Als Hätte der Himmel mich vergessen von Amelie Sanders (Buchvorstellung)

Gestern wurde ich von einer Autorin bei Facebook angeschrieben, mit der Frage, ob ich ihre Biografie einmal vorstellen könnte. Sowas passiert eher selten, den meist ist es so, dass Autoren eher fragen, ob man das Buch Lesen möchte oder Lesen würde um eine Rezension dazu zu schreiben. 

Da ich der Meinung bin, dass wir viel zu oft wegschauen und nur wenig Interesse daran zeigen, wenn wir sehen dass es einem Menschen in seiner Umgebung nicht gut geht. Deswegen ein Buch mit einem sehr ernsten Thema, ich habe es zwar selbst nicht gelesen, aber möchte es euch anhand von Klappentext und Buchcover vorstellen. Gerne könnt ihr auch auf der Facebookseite zum Buch ein bisschen stöbern, falls ihr gerne ein paar Meinung zum Buch lesen möchtet. 

-Lea


Klappentext:
Von ihrer frühesten Kindheit an ist Amelie dem Hass der Frau ausgeliefert, die sie „Mama“ nennen muss. Nach außen hin sind die Sanders die perfekte Familie. Doch Amelie bekommt kaum etwas zu essen und zu trinken, wird eingesperrt, gequält und erniedrigt. Es gibt nur wenig, das ihr nicht bei Strafe verboten ist. Erst spät findet Amelie heraus, was mit ihrer leiblichen Mutter geschehen ist. Als sie schon fast alle Hoffnung verloren hat, gelingt ihr mit 21 Jahren endlich die Flucht…


Amelie Sander möchte mit ihren Erinnerungen auf das Schicksal von Kindern aufmerksam machen, die im familiären Umfeld misshandelt werden, und spricht sich dafür aus, dass die Verjährungsfristen in diesen Fällen endlich angehoben werden.

Montag, 21. Mai 2018

Die Buchhandlung der Träume von Christina Di Canio

(c) Randomhouse.de
Klappentext

Mit ihrer kleinen Buchhandlung am Stadtrand von Mailand hat sich Nina einen Traum erfüllt. Und seit sie eine besondere Idee hatte, ist ihr Laden zu einem beliebten Treffpunkt geworden: Jeder Kunde kann ein Buch, das für ihn eine große Bedeutung hat, dem zufällig nächsten Kunden schenken. Auch wenn das Buchgeschenk anonym ist, entstehen auf diese Weise Freundschaften, ja sogar Liebespaare finden sich. Nur Nina selbst ist einsam, wenn sie abends die Tür ihrer Buchhandlung schließt. Bis eines Tages ein junger Musiker in ihren Laden kommt und Nina eine Kiste voll antiquarischert Bücher bringt...